2 Wochen+1 - Übergangsperiode beginnt

In der 3. Lebenswoche werden bei den Welpen - laut Lehrbücher - folgende Veränderungen zu sehen sein:

  • die Augen öffnen sich langsam aber sicher und der Welpe beginnt auf Bewegung und Licht zu reagieren. Die helle Augenfarbe wird sich in ca. 2 Wochen verändern

  • die Hörkanäle öffnen sich

  • erste Anzeichen von Sozialverhalten werden gezeigt wie knurren, schwanzwedeln, balgen und die Geschwister werden direkt angegangen

  • das Rückwärtskriechen kann erstmals beobachtet werden

  • die Darmtätigkeit können sie nun ohne Zutun der Mutter erledigen und sie suchen sich bereits ansatzweise den geeigneten Ort

Ich versuche schon seit 2 Tagen einen Welpen gähnend mit der Kamera zu erwischen. Richtig auf die Lauer muss ich mich legen, weil alles bereits viel schneller passiert als vor ein paar Tagen. Aber heute war ich doch einigermassen erfolgreich. Das richtige "von Herzen"-Gähnen habe ich noch nicht erwischt. Kommt aber bestimmt noch.

Die Augen von Miss Pink sind schon fast offen und das Gähnen kam von Herzen. Nur die Fotografin war wieder mal nicht schnell genug.

So ein Gewusel. Ich wusste gar nicht richtig, wohin ich schauen sollte. Doch ein Gähnen habe ich doch noch erwischt mitten im Haufen.

Das Balgen und Knurren habe ich heute einige Male beobachten können. Es beginnt mit dem Wettlauf an die Milchbar. Dann wird in sich hineingesogen, was kommt. Wenn Onda genug hat und aufsteht, hängen die einen in der Luft noch an den Zitzen. Was für ein Theater der Extraklasse. Mal sehen, ob ich das irgendwie festhalten kann.

OK, sie fallen von den Zitzen wie heisse Kartoffeln und dann geht das Gebalge los. Die einen gehen gezielt zum Gefährten um ihn anzuknurren und über ihn hinwegzulaufen, die anderen machen das Spiel mit der Schnauze. Andere wieder fallen zusammen hin und stossen sich mit den Pfoten weg. Und so weiter und so fort. Unglaublich!!! Vor 2 Tagen wäre das undenkbar gewesen.

"Weg da"

Immer noch Mr Brown und Miss Red - "Ich beisse dich und halte gleich deinen Kopf fest!"

Die beiden Missen nehmen abwechslungsweise das Maul der anderen in die eigene Schnauze. Das üben sie mit allen Geschwistern. So lustig. Das geht mindestens 1-2 min.

Bis vor 2 Tagen sah man sie kaum auf dem Rücken schlafen - heute haben es alle gezeigt. Miss Green habe ich hier per Zufall in dieser wunderschönen Position erwischt.

Nun ist es an der Zeit den Vorhang fallen zu lassen und sich wie Miss Green zurückzulehnen und den restlichen Abend zu geniessen.... nach dem letzten Auswechseln des Boxinhalts. Gute Nacht.

Wie findest du meinen Blog? Feedback ist immer willkommen.

Letzte Einträge

© 2014 by Beatrice Bregante Sonderegger - "della LUPA BIANCA"

  • Facebook App-Symbol