4 Wochen+5 - es geht vorwärts

Am Mittwoch war auch schon der 2. Besuchstag und die 9 Wusels haben sich gut gehalten. Es bestätigt sich immer wieder, dass sie halt an Tagen müder sind als an anderen oder eben aktiver als an anderen. Aber wenn sie wach sind gehen sie immer ganz offen auf die Besucher zu, so wie sie es auch der Mamma abschauen können.Es wird ja noch viele Besuche geben bis zur Abgabe und bis jetzt waren alle nur positiv behaftet, was in dieser Prägungsphase emminent wichtig ist.


Wie einige von euch schon erlebt und gesehen haben, sind die Welpen in den grossen Welpenraum umgezogen. Da haben sie einen direkten Zugang zum Garten und viel mehr Platz - ob um sich zurückzuziehen, zu spielen, zu balgen aber auch zum Schlafen. Auch für mich ist es einfacher, vor allem zum Putzen, denn das ist neben dem Füttern und Knuddeln meine Hauptarbeit.


Dabei helfen meine Wollknäuel aktiv mit. Mit der Zeit werden sie dann in den Garten "rausgesperrt", da ich sonst nicht putzen sondern nur Besen-Verfolgungs-Jagd spielen kann. Aber hier regnete es gerade recht stark und sie hatten ihre Freude daran.


Wenn die Mamma voraus geht, klettern auch schon einige Mutige die steile Rampe hinterher und werden meist mit Spiel oder einen Schluck Milch an der Milchbar belohnt.

Ich kann mich einfach nicht sattsehen...

Das grosse, weiche, warme Bett wird auch zum Kuscheln und Schlafen genutzt.....

(sie machen tatsächlich NIE rein)

...aber auch für die Mamma-Mahlzeiten.

Bis zum nächsten Mal.

Wie findest du meinen Blog? Feedback ist immer willkommen.

Letzte Einträge

© 2014 by Beatrice Bregante Sonderegger - "della LUPA BIANCA"

  • Facebook App-Symbol