5. Tag - Ruhe vor dem Sturm

Noch war ich überaufgeregt, als die Geburt bevorstand. Läuft alles gut? Kann Onda das? Ist sie wirklich so instinktsicher, wie ich es annehme? Behandelt sie die Welpen sanft oder grob? Hoffentlich erdrückt sie keins. Habe ich wirklich alles da für einen Notfall? Habe ich alles gekauft aus der Checkliste..........??? Ein riesiger Fragensalat mit noch mehr Fragezeichen standen im Raum und schwirrten ständig in meinem Kopf herum.

Und jetzt? Nach 5 Tagen ist hier alles ruhig und geregelt. Onda erfüllt ihre Mutterrolle einfach vorbildhaft und mir bleibt nur die Handlangerarbeit - nämlich putzen, waschen, wägen, Onda füttern, Welpen beobachten, streicheln, fotografieren und Blog schreiben ;) - die ich aber mit Freude erledige. Klar ist da noch die Arbeit, Hausarbeit, etliche Telefongespräche, Gartenarbeit und noch vieles mehr. Auch der Welpenpark muss noch abgeholt und aufgestellt werden bis Mitte Juni. Langweilig ist mir ja nicht - trotzdem.....

....ist es mir bewusst, dass jetzt erst die Ruhe vor dem Sturm ist. Wenn die jetzt blinden und kriechenden Würmchen mal die Augen aufmachen und ihre Beine aktivieren geht's dann richtig los.Ehrlich gesagt - ich geniesse die Ruhe - freue mich aber schon auf die bevorstehende ACTION !!!

Heute gibt's keine neuen Welpenbilder, denn gestern habe ich noch wunderschöne Fotos von Papa Boreas aus den Ferien bekommen, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Ist er nicht ein Prachtskerl?

Am Wochenende vom 4.-5. Juli kommt er zu Besuch zusammen mit seinem Halbbruder Crack und natürlich mit Nicola, die stolze Besitzerin. Wir freuen uns auf euch !

Wie findest du meinen Blog? Feedback ist immer willkommen.

Letzte Einträge

© 2014 by Beatrice Bregante Sonderegger - "della LUPA BIANCA"

  • Facebook App-Symbol