3 Wochen+6 - Erfahrungen sammeln

Heute habe ich mal die Fotos auf Augenhöhe (oder zumindest fast....) mit den Welpen gemacht. Glaubt mir, es ist gar nicht so einfach zu fotografieren, wenn 6 Schnäuzlein mit spitzen Zähnchen dich überall anknabbern.

Diese 2 Schnüffelnäschen versuchen ständig mich auch mit den Zähnchen zu erforschen. Da wünsche ich jetzt schon ihren neuen Besitzern VIEL GEDULD !!!

Schon wieder hatte ich keine Chance, die Lefzen zu heben um die Milchzähnchen zu fotografieren. Kommt noch! Dafür durfte ich sie spüren...

Nanana... Mamma Onda...!

Sie hat den ganzen Hals vom Kleinen in der Schnauze aber die Rute des Übeltäters steht noch ganz oben. Wer das wohl ist? Beeindruckt ist er oder sie nicht...

Sie spielt wirklich sehr schön mit ihren Wuffis. Spannend, was die Hormone nicht alles bewirken und welche Toleranz und Geduld an den Tag gelegt wird.

Voller Angriff auf die Mamma von Miss Red und Mamma macht mit. So eine super Onda - smack!

Die Sicht wird ganz langsam etwas klarer. Hatte zuerst Mal ganz sachte gezäukelt mit den Fäden und auf's Mal sind sie gleich zu zweit drauflos (hier Miss Pink und Mr. White).

Wieder eins der kleinen Spielereien - diesmal im Tandem-Look.

Nun eine kleine Bildreihe von 3 Fotos

...über Miss Green, die genau vor mir lag...

"Wie lange kann ich die Augen noch offen halten? Ich gebe mir Mühe, Mühe, Müh.......

Ups... der Kopf ist einfach zu schwer.

Endlich! Jetzt liege ich ganz bequem - egal, was die anderen neben mir noch rumtoben.

"Tschüss - ich schlafe mal ne Runde!"

Wie findest du meinen Blog? Feedback ist immer willkommen.

Letzte Einträge

© 2014 by Beatrice Bregante Sonderegger - "della LUPA BIANCA"

  • Facebook App-Symbol