4 Wochen+2 - Das erste Mal im Garten

Heute war ein ereignisvoller Tag. Am Vormittag Rasen mähen, alles säubern, den Welpenauslauf einzäunen und etwas einrichten. Die restlichen Welpenpark-Teile kommen dann morgen oder am Sonntag.

Man sieht den Zaun kaum (super getarnt, gell?). Aber hier wird die 6er-Bande in den nächsten 5 Wochen viel Zeit verbringen.

Am Nachmittag kam auch schon Besuch von einer zukünftigen Spitzohr-Besitzer-Familie, die heute die Welpen das erste Mal live gesehen hat.

Die Welpen fühlen sich wohl und haben sofort den Kontakt zu den neuen Personen gesucht.....

... und haben sich sogar schon ganz entspannt zum Schmusen hinreissen lassen.

Selbstverständlich wurde auch das vorhandene Material erforscht - hier der kurze Tunnel.

Das Bällchen-Bad ist auch schon eingeweiht worden und zwar vollkommen selbständig und ohne Hilfe. Sind sie nicht mutig, meine kleinen Racker? STOLZ !!!

.

Nach einer Stunde Besuch und vielen neuen Eindrücken waren alle 6 k.o. zum Leidwesen der beiden Mädchen, die am liebsten gar nicht mehr gegangen wären.

Heute Morgen wurde noch die neue Faltbox in Beschlag genommen und eingehend untersucht.

"Onda, du bist die Beste!"

Hingebungsvolle Onda-Mamma - voll entspannt.

Meine Rasselbande am Eingang des Welpenzimmers. Ich frage mich, wie lange es geht, bis sie über die 50cm-Hürde purzeln.

Doch endlich habe ich wieder mal ein Foto, wo alle 6 drauf sind. ...und wer's noch nicht gesehen hat, Mamma Onda ist (Schnauze rechts im Bild) am kontrollieren, ob alles i.O. ist.

Die A'chen hatten einen ereignisvollen Tag und schlafen bereits tief und fest. Und auch ich ziehe mich nun zurück.

Wie findest du meinen Blog? Feedback ist immer willkommen.

Letzte Einträge

© 2014 by Beatrice Bregante Sonderegger - "della LUPA BIANCA"

  • Facebook App-Symbol