4 Wochen+4 - Entdeckungsreise

Am Samstag habe ich den "reisenden" Welpenpark geholt um die wenigen Geräte von mir noch zu ergänzen. Vorher haben Toller-Welpen damit getobt. Jetzt ist alles bei uns und danach kommt er zu Berger des Pyrénées-Welpen.

An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei Eva Holderegger und Doris Walder bedanken, die dies ermöglicht haben.

Am Nachmittag war erneut Besuch da, der ganz spontan begrüsst wurde. Alle durften streicheln und kuscheln. Aber die neuen Geräte wurden selbstverständlich der Reihe nach erforscht - die einen mit mehr, die anderen mit weniger Begeisterung. Aber dies kann in einer Woche ganz anders aussehen.

Jeder Welpe hat eigene Prioritäten. Eins muss das Gleichgewicht üben, das andere die neue Hand ausprobieren und das dritte weiter hinten geht gleich ganz auf Tuchfühlung und geniesst die Streicheleinheiten.

Die Wasserschale wurde zwar auch zum Trinken gebraucht, aber einige hatten bereits ihr erstes Bad darin. Schade war ich zu spät mit der Kamera. Auf jeden Fall folgt noch ein grösseres Plantschbecken - schon bald!

Natürlich geht auch die Balgerei weiter. Schön gemein - zwei gegen eins.

"Na was ist denn das? - Soll ich schauen gehen oder lieber gleich einschlafen?"

Die grosse Wasserschale ist ihm nicht ganz geheuer. Neugierig aber vorsichtig und zum Absprung bereit wird mal geschaut.

Praktisch alle Welpen benutzen die Nase vor den Augen. Klar, denke man, sie riechen ja super und sehen noch nicht so gut, weil die Augen erst in ca 2 Wochen klar werden. Das mag stimmen. Wenn sie aber der Mamma nachschlagen werden sie sehr nasenorientiert sein und auch teilweise gegen Pfosten laufen, weil sie nur der Nase nachgehen. Wir werden sehen.

Die Mamma ist vom Spaziergang mit den Nachbarn zurückgekommen und hat nur "Seich im Grind", auch wenn die Kleinen gerne eine Zwischenmahlzeit gehabt hätten.

Und schon geht's los mit Spielaufforderungen seitens Onda. Schon lustig, wenn ein ausgewachsener Schäfer rumrennt bzw rumalbert und die ganze Welpenschar hinterher watschelt.

Der ganze Spass fordert natürlich seinen Tribut.

Soooooo..... hundemüde !!!

Im Schatten neben der kühlen Wasserschale schläft es sich sicher super....

... aber das kühle Gras ist auch nicht zu verachten.

Wie findest du meinen Blog? Feedback ist immer willkommen.

Letzte Einträge

© 2014 by Beatrice Bregante Sonderegger - "della LUPA BIANCA"

  • Facebook App-Symbol