6 Wochen+5 - ein heisser Sommertag

Die Welpen spüren die Hitze. Gefüttert werden sie bereits 3mal/Tag mit voller Ration und Onda lässt sie meist nur noch in der Nacht säugen - wenn sie grosszügig ist, auch manchmal tagsüber.

Währenddem sie fressen habe ich Zeit, den Welpenraum gründlich zu putzen, ohne dass alle dem Wischmop hinterher düsen. Vor allem am Vormittag bleiben sie gerne draussen und spielen und toben ausgiebig. Aber am Mittag, sobald ich die Türe wieder öffne nach dem Putzen, gehen die ersten schon wieder rein und legen sich auf die kühleren Platten. Sie verschlafen recht viele Stunden am Nachmittag, dafür sind sie am Abend wieder fit. So ändert sich der Tagesrhythmus, was auch für mich gut ist, denn in der Hitze draussen bleiben muss nicht immer sein.

Heute mal jedes A'chen einzeln

Miss Pink wird Amy

Mr. Brown wird Archie

Mr. Blue wird Ares

Mr. White wird Arhi

Miss Red wird Akira

Miss Green im Ball-/Wasser-Bad wird wahrscheinlich Aura oder Ava (am Mittwoch wissen wir's dann genau...)

Alleine ist es für mich fast ein Ding der Unmöglichkeit, ein schönes Einzelbild von jedem einzelnen zu machen. Sie sind einfach viel zu schnell. Z.B. wie hier: Ares + Ava/Aura (vielleicht gibt's ja auch einen Doppelnamen...)

Sie sind da und schon sind sie weg...

...oder sie produzieren irgendwo einen Stau, wie hier Arhi, Ares + Archie

...oder vergnügen sich in der Nähe der Mamma (Ares)

Und weil alle ein eigenes Bild bekommen haben, darf Onda diesmal auch.

Fotos vom Papa Bo gibt's dann am kommenden Samstag.

Etwas Spass gab's dann auch noch, als die A'chen schon wieder fest schliefen.

Ich amüsiere mich immer an ihrer lustigen Körperhaltung. Sie verbiegt sich unglaublich, wenn sie versucht in den Wasserstrahl zu beissen oder daraus zu trinken.

Das war bestimmt ein grosser Schluck und kitzelt wahrscheinlich auf der Zunge.

Wie findest du meinen Blog? Feedback ist immer willkommen.

Letzte Einträge

© 2014 by Beatrice Bregante Sonderegger - "della LUPA BIANCA"

  • Facebook App-Symbol