Geburt des B-Wurfs am 8. April + 1. Tag


Nun bin auch ich wieder entspannt. Die Geburt ist für mich, vom Deckakt bis zur Abgabe, immer der schwierigste und unberechenbarste Teil, von dem ich unheimlich Respekt habe. Es könnte wirklich so viel schief gehen. Dafür habe ich mir eine ausführliche Checkliste gemacht mit allen Tierarzt-Kontakten und den wichtigsten Punkten, die ich vorbereiten muss aber auch nachlesen kann. Auch ist das "Mis-en-Place" bereits 2-3 Tage vor der Geburt bestens organisiert mit etlichen Tüchern, Waage, Wärmeflasche mit Kiste für etwaige Auslagerung der bereits geborenen Welpen, div. Schalen, Desinfektionsmittel + Tücher, etc.etc. etc.


Und wie auch schon letztes Mal hat Onda die Geburt im Akkord hinter sich gebracht. Innerhalb von 4.5h waren alle 9 Welpen auf der Welt und etliche Male geputzt. Und wie üblich hat sie am 59. Tag geworfen.


Hier mal eine kleine Übersicht


Das Durchschnittsgewicht ist 512g, was enorm viel ist. Nun weiss ich auch, warum Onda so zugenommen hat während der Trächtigkeit. Von den 8kg Gewichtszunahme waren 4.6 kg reines Welpengewicht + der Rest Fruchtwasser, Plazenta + etwas Reserve, die sie jetzt definitiv braucht.


Und nun der erste Blick in die Wurfkiste


Alle 9 entweder am Trinken oder am Schlafen

Nach dem wägen kurz ausgelagert um die Wurfkiste mit neuen Tüchern auszulegen.

Aber Mamma Onda muss natürlich ständig kontrollieren und legt auch häufig ihre Schnauze schützend über die Welpen. Sie ist fast an der Wurfbox "festgeklebt" und nur mit sehr viel Überzeugung in den Garten zum Versäubern zu bewegen. Wasser + Futter serviere ich ihr für ein paar Tage in der Wurfkiste, denn sie verzichtet lieber auf das Futter, als dass sie ihre Welpen alleine lässt.


Bis zum nächsten Eintrag!

Wie findest du meinen Blog? Feedback ist immer willkommen.

Letzte Einträge

© 2014 by Beatrice Bregante Sonderegger - "della LUPA BIANCA"

  • Facebook App-Symbol