3. Tag - Tag und Nacht

B'chen gewogen > ausgelagert in die "Bettflaschenkiste" > Onda das Futter ausserhalb der Wurfkiste bereitgestellt > den Inhalt der Wurfkiste (...ohne Welpen...) in die Waschmaschine befördert > Wurfkiste gereinigt > Wurfkiste neu ausgelegt > die 9linge zurück zur wartenden Mamma in die Wurfkiste zurückgelegt...

...und dann geht das Wettrennen mit grossem Gezeter um die besten Zitzen wieder los. Kurz darauf grunzeln sie wieder vor sich hin, ganz zufrieden mit prallen Bäuchlein, wie letzte Nacht in diesem Video


Dieser Anblick ist für mich immer das schönste Geschenk - schlafende, entspannte und zufriedene Welpen.

Jetzt verschlafen sie ja ca. 90% der Zeit, damit sie sich auch gut entwickeln. Zusammen haben sie in diesen 2 Tagen beinahe ein halbes Kilo zugenommen.


Wurfkiste frisch rausgeputz und alles neu bezogen - diesmal mit einem Laken, weil Onda die Frottéetücher einfach zu warm sind. Gestern hat sie nämlich begonnen, den ganzen Wurfkisteninhalt zusammen zu raufen. Könnt ihr euch das Gezeter der Welpen vorstellen?


Da die Welpen ihre Körpertemperatur noch nicht halten können habe ich nach wie vor eine Vetbed-Unterlage, die von unten isoliert (auch wenn's ja nicht wirklich kalt ist) aber jetzt mit einem kühleren Laken überzogen. Ich hoffe, Onda akzeptiert das jetzt. Sie ist schon unglaublich stur und konsequent, wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat.


Wie ihr seht, klettern die Kleinen schon aufeinander rum und schlafen nach der Anstrengung gleich ein.

Und dieses Bild zum Schluss von dieser Nacht, als Onda zu mir ans Bett gekommen ist, weil sie in den Garten und gleich danach Futter wollte.

Bis zum kommenden Eintrag >>> aber...bitte nichts Schlimmes annehmen, wenn ich mal einen Tag auslassen sollte.

Wie findest du meinen Blog? Feedback ist immer willkommen.

Letzte Einträge

© 2014 by Beatrice Bregante Sonderegger - "della LUPA BIANCA"

  • Facebook App-Symbol