1 Woche+5 - Putzen...

Heute Morgen war grosser Wurfbox-Putz. Nicht dass ich nicht jeden Morgen alles ausschüttle, aber heute wurde der Wurfbox-Boden wieder mal gestaubsaugt und desinfiziert, da Onda von draussen ja immer Dreck reinnimmt. Manche mögen sagen, dass dies gar nicht nötig sei und ich bin auch damit einverstanden. Aber zwischendurch muss es für mich eben doch sein, da das Immunsystem der B-chen noch nicht so ausgereift ist trotz Muttermilch. Auch die Verdauung klappt bei den Kleinen inzwischen ohne Zutun der Mamma - d.h., dass sie auch nicht immer zur Stelle ist, wenn's mal "drückt". So übernehme ich teilweise selber, bevor sie sich reinwälzen.


Im Folgenden eine kleine Bilder-Sequenz


Zuerst wurden alle in die Wäschezeine ausgelagert. Die ist nun ganz schön voll, wenn alle drin liegen. Aber die Verschiebung macht ihnen nichts aus. Sie kuscheln ja sowieso gerne und da drin ist es wohlig warm - wärmer als sonst, so nahe aufeinander.


Nun sind sie alle wieder in der Wurfbox. Die waren so müde, weil sie vor dem Auslagern lange säugen durften bei der Mamma. Somit verschlafen sie auch diese Verschiebung.


Und prompt ist die Mamma zur Stelle. Sie beginnt gleich mit dem Putzen und kontrolliert, ob alles mit rechten Dingen zugegangen ist.

Eigentlich habe ich gleich danach erwartet, dass sie meine ordentlich ausgelegten Decken und Tücher wieder zu einem Haufen zusammen rauft. Aber siehe da.....


... sie legt sich einfach zufrieden rein. Heute habe ich wahrscheinlich die richtigen Decken drin...


Auf ein Neues.

Wie findest du meinen Blog? Feedback ist immer willkommen.

Letzte Einträge

© 2014 by Beatrice Bregante Sonderegger - "della LUPA BIANCA"

  • Facebook App-Symbol